Männer

2. Mannschaft
25.09.2016 18:00 Kahlbachhalle Altenhain
HSG Nh/Ah II
FTG Frankfurt II
: 19:20 (7:9)
Sonntagabend 18:00 Uhr, beste Handballzeit in der KBH. Leider musste die Zwoote Ersatzgeschwächt in die Heimpremiere in die neue Saison gehen. Mit Ste...
25.09.2016 18:00
1. Mannschaft
24.09.2016 17:00 Kahlbachhalle
HSG Nh/Ah
HSG MainHandball
: 37:30 (19:17)
HSG Altenhain/Neuenhain - HSG Mainhandball 37:30 (Hz. 19:17) Zur ungewohnten Anwurfzeit am Samstag um 17h kam gleich ein weiterer Meisterschaftfavori...
24.09.2016 17:00

Mit einem Sieg im ersten Spiel ist die Zwoote erfolgreich in die neue Handballsaison 2016/2017 gestartet!

Doch nicht nur der Ball läuft nun wieder, auch außerhalb der Halle zeigt die HSG II wieder vermehrt Präsenz ...

2. Mannschaft
18.09.2016 14:30 Altkönigsporthalle, Steinbach
MSG Steinbach/Kronberg/Glashütten III
HSG N/A II
: 13:23 (6:13)
Am vergangenen Sonntag ging es zum ersten Saisonspiel gegen die MSG Steinbach/Kronberg/Glashütten III. Mit ein paar ausfällen ist die Zwoote nach Stei...
18.09.2016 14:30
1. Mannschaft
17.09.2016 17:30 Oberursel
TSG Oberursel II
HSG Altenhain/Neuenhain
: 30:33 (15:15)
Wie das so immer nach einer langen Vorbereitung mit 14 Spielen, 6 Abgängen und ebenso 6 neuen Spielern ist - man weiß nicht genau, wo man leistungsmäs...
17.09.2016 17:30

Am Wochenende geht die Zwoote in ihr erstes Spiel der Saison gegen die... 

Nach dem schlechten Ausgang in der Relegation hieß es am gestrigen Mittwoch, Schaulaufen. Trainer Michael Friedl hat die Saison für beendet erklärt. Lesen Sie hier weiter, was noch so passiert...

HSG Neuenhain/Altenhain II - HSG Eschhofen/Steeden II 21:23 (Hz: 13:15)

Einen harten aber fairen Kampf erlebten die zahlreichen Zuschauer in der heimischen Kahlbachhalle. In einem über die gesamte Distanz spannenden Rückspiel war der Sieg bei einem 2-Tore-Vorsprung 10 Minuten vor Schluß greifbar nah. Eschhofen drehte in der Schlußphase aber nochmals auf und konnte die entscheidenden Tore erzielen, um das Spiel doch noch zu drehen. Nach dem Schlußpfiff war die Enttäuschung bei der Mannschaft der HSG dementsprechend groß. Zwar konnte man stolz auf die Leistungen der abgelaufenen Saison sein, aber letztendlich geht man trotz einem 1. Platz in der Gesamttabelle (mit a.K.-Mannschaften) leer aus. Was aber die Mannschaft auszeichnet, ist ein ungebrochener Teamgeist, der noch am selben Abend zu spüren war. Noch bis in die späten Abendstunden blieben die Jungs samt Anhang zusammen und blickten schon wieder voller Zuversicht in die Zukunft. Enttäuschung ja, aber keine Vorwürfe, keine bösen Worte, die Jungs lassen sich auch durch zwei herbe Rückschläge in diesem Spieljahr nicht unterkriegen. Auf eine solch verschworene Einheit kann nicht nur der Trainer, sondern der gesamte Verein mit Recht stolz sein. Wir bedanken uns daher bei dieser Mannschaft für spannende und begeisternde Handballspiele und wünschen ihr etwas mehr Glück und Erfolg in der kommenden Saison.
An dieser Stelle möchten wir uns auch bei unserem Gegner der HSG Eschhofen/Steeden bedanken, die mit Ihrer fairen Spielweise und tollem Publikum zuhause in Eschhofen wie auch bei uns in der Kahlbachhalle dazu beigetragen haben, dass die Zuschauer zwei sehenswerte Entscheidungsspiele erleben konnten. Bei Spielen, bei denen es umso Viel geht, ist diese faire Umgangsweise nicht immer selbstverständlich.
Die Spieler und der Trainer der 2. Mannschaft bedanken sich bei allen Besuchern, Fans und Anhängern der HSG für die erstklassige Stimmung und Unterstützung zu den beiden Relegationsspielen und den Partien in der abgelaufenen Saison. Mit unserem Publikum im Rücken freuen wir uns schon auf die nächsten sportlichen Begegnungen.