II. Mannschaft
Herren

Mi 20:00 - 22:00 Uhr

Kahlbachhalle Altenhain

thomas-bruehl
Trainer 2. Mannschaft
☎ +49 151 52767171
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
09.12.2018 18:00 Kahlbachhalle Altenhain
HSG Neuenhain/Altenhain
TV Gonzenheim
: 25:28 (14:13)

Es sind diese Spiele die man einfach vergessen abhaken sollte.

Am vergangenen Sonntag traf sich die Zwoote mit dem TV Gonzenheim zu einem Spielchen in der Kahlbachhalle in Altenhain. Die Voraussetzungen waren schon nicht perfekt. Fast der komplette Rückraum fehlte. Unser langzeitverletzte Christoph Zengeler, der am Fußverletzte Dirk Katzmann und der Erkältung geschwächte Simon Dauenhauer, der allerdings noch einige Zeit Abwehrarbeit geleistet hat. Aber das soll hier keine Ausrede sein. So ging man also in die Partie.

Die erste Halbzeit lief auch ganz ordentlich. Spielerisch fiel nicht auf das die HSG dezimiert war. Die Angriffe wurden ordentlich gespielt und man hatte über eins gegen eins Situationen die Möglichkeiten zum Abschluss. Natürlich kam es wieder so wie es in letzter Zeit immer bei einem Spiel der Zwooten ist, man möchte sich hier nicht absetzen oder Heft in seiner Hand behalten. So gab man dem Gast wieder die Möglichkeit ranzukommen. Zur Halbzeit stand es dann noch 14:13.

In der zweiten Halbzeit war es ein offenes Spiel und die HSG konnte sich nicht absetzen, weil auch der Gegner es ordentlich machte und hier auch nicht Möglichkeit gab. So spielte man Tor um Tor. Jetzt kamen wieder die berühmten letzten 10 Minuten der HSG II. Der wahrscheinlich zu sicher geglaubte Sieg. Die Abwehr war nicht dicht und der Angriff war planlos. So konnte sich der TV Gonzenheim absetzen und spielte am 2. Advent einen Auswärtssieg ein. Am Ende stand es dann 25:28.

Über die Qualität in der Mannschaft muss man glaube ich nicht diskutieren, allerdings muss der Kopf einmal frei sein, dann kann man so ein Spiel auch mal gewinnen. Theoretisch kann man jeden Gegner in der Liga schlagen, auf der anderen Seite kann man mit einer schlechten Leistung auch alle Spiele verlieren. Jetzt kommt am nächsten Wochenende zum Jahresausklang das erste Rückrundenspiel gegen die SG Sossenheim. Hatte man im ersten Spiel die Punkte geschenkt bekommen, weiß man ganz genau, dass dieses Spiel eines der schwersten Spiele wird.

Wir hoffen auf viel Unterstützung von den Rängen um mit einem guten Ergebnis in den Weihnachtsurlaub gehen zu können!

Horst Königstein
Thomas Müller
09.12.2018 18:00
14:13

nuLiga Tabelle 1. Mannschaft

nuLiga Tabelle 2. Mannschaft