II. Mannschaft
Herren

Mi 20:00 - 22:00 Uhr

Kahlbachhalle Altenhain

friedel
Trainer 2. Mannschaft
☎ +49 151 56046418
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
25.09.2016 18:00 Kahlbachhalle Altenhain
HSG Neuenhain/Altenhain II
FTG Frankfurt II
: 19:20 (7:9)

Sonntagabend 18:00 Uhr, beste Handballzeit in der KBH. Leider musste die Zwoote Ersatzgeschwächt in die Heimpremiere in die neue Saison gehen. Mit Steffen Hagen, Alexander Kaspari und Christian Lange, fehlten gleich drei Spieler dem Kader um das Team von Coach Friedl.
Der Gast aus Frankfurt war da etwas besser vorbereitet mit einigen Spieler n aus der ersten Mannschaft sind sie in den Taunus angereist.

Das Spiel ging gut los für die HSG. Man übernahm das Zepter und führte gleich in den ersten Minuten und es dauerte einige Minuten bis die FTG Frankfurt ihr erstes Tor erzielte. Allerdings war dann auch bei der FTG der Knoten geplatzt. So ging es dann mit 7:9 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit blieb es eng. Die FTG konnte sich nie mehr als drei Tore absetzen, aber die HSG konnte auch nicht mehr in diesem Spiel die Führung übernehmen. Die Umstellung zu einer offensiveren Abwehr der Zwooten hat noch einmal der FTG Probleme bereitet und man kam in den letzten Minuten noch zu einem unentschieden mit dem Stand von 19:19. Die FTG kam in den Angriff und erzielten das 19:20 in den Schlusssekunden.

Fazit: Es war das zweite Spiel der Saison und man hat dies knapp gegen einen Gegner verloren der ebenbürtig war. Leider war das Glück wieder einmal nicht auf Seiten der HSG. Es gilt jetzt hier das Spiel abzuhaken, in der kommenden Woche zu trainieren und noch stärker aus dieser Niederlage herauszukommen. Zu erwähnen wäre noch das Debüt von Leon Paul, der sein erstes Spiel für die HSG II gemacht hat und hier bewiesen hat, dass er eine gute Unterstützung ist.

Am 09.10.2016 geht es zuhause gegen die TGS Langenhain III um 18:00 Uhr. Hier haben wir gleich die Chance uns zu steigern.

Alexander Paul
25.09.2016 18:00
7:9