I. Mannschaft
Herren

Di 20:00 - 22:00 Uhr

Do 20:00 - 22:00 Uhr

Kahlbachhalle/Altenhain

img1485-2
Spieler 1. Mannschaft,Trainer 1. Mannschaft
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
img1402-2
Trainer 1. Mannschaft
09.03.2019 19:00 Hochheim
HSG Hochheim/Wicker
HSG Neuenhain/Altenhain I
: 26:27 (13:15)

Nach der schmerzhaften Niederlage zuhause gegen Eltville war die HSG um Trainer Rene Lenhardt um Wiedergutmachung bemüht. Gegen Hochheim/Wicker war man unter Zugzwang, um nicht wieder in die Abstiegsregionen der Liga abzurutschen.

Mit nahezu vollständigem Kader konnte man in die Weinstadt nach Hochheim reisen. Die Mannschaft war vorbereitet und guten Mutes, nach dem Hinspielsieg auch das Rückspiel für sich zu entscheiden.

Doch der Anfang gestaltete sich schwierig. Hochheim setzte von Anfang an auf hohes Tempo und konnte die Anfangsnervosität der HSG durch Tempogegenstöße nutzen. Erst ab dem 6:3 konnte die HSG durch einen Doppelschlag von Tobias Wiechert und den Treffer zum 6:6 durch Hanke wieder egalisieren und sich insgesamt stabilisieren. Ab da war es ein enges Spiel. Bis zur Pause konnte sich die HSG ein kleines Polster von 2 Toren erarbeiten, dass nach der Pause sogar zu einer 3 Tore Führung ausgebaut wurde, bevor die traditionelle Schwächephase einsetzte und Hochheim plötzlich wieder ein Tor in Front war (19:18). Auch wenn insgesamt Hochheim die (gefühlt) bessere Figur in der 2. Hälfte machte, ließen sich die Männer der HSG N/A nie abschütteln und hielten die Partie bis zum Ende ausgeglichen. Was dann geschah, sieht man auch nicht alle Tage. Chris Hanke traf in der 59. Minute zur 25:26 Führung, Hochheim nimmt die Auszeit und ergänzt einen weiteren Feldspieler für den Torhüter. Ein leichter Abwehrfehler ermöglicht den Ausgleich bei Minute 59:35. Lenhardt nimmt die Auszeit, noch 6 Sekunden zu spielen. Es wird besprochen, wie der Ball nochmal den Weg ins Netz finden soll. Anwurf, Pass zu Hanke, zurück zu Casselmann und dieser nimmt sich ein Herz und haut das Ding aus 10 Metern links oben in den Winkel. Freude pur! Endstand 26:27.

Was für ein Ende dieses Spieles, das selten hochklassig, aber immer spannend war. Insgesamt muss man zugeben, dass ein Unentschieden den Spielverlauf eher wiedergespiegelt hätte. Aber auch aufgrund der Tabellensituation nimmt man diesen „zusätzlichen“ Punkt gerne mit.  

Am nächsten Wochenende erwartet die HSG die TSG Eddersheim in der Kahlbachhalle. Das Hinspiel ging relativ deutlich verloren und man hat einiges gut zu machen. Anpfiff ist am Samstag, den 16.03. um 18 Uhr.

Die 1. freut sich über rege Unterstützung!

Es spielten: Ammon, Bachmann (Tor); Clasen, Paul (2), Pursche (1), Hergl (4), Hanke (5/1), Belz (6), Wiechert (3), Casselmann (1), Lenhardt (2), Kallis (2), Heuft (1)

Kleiner Fun-Fakt: Laut SIS hat die HSG nun nicht nur ein ausgeglichenes Punktverhältnis (19:19) sondern auch ein ausgeglichenes Torverhältnis (514:514).

Autor: D. Hergl

09.03.2019 19:00
13:15

nuLiga Tabelle 1. Mannschaft

nuLiga Tabelle 2. Mannschaft