I. Mannschaft
Herren

Di 20:00 - 22:00 Uhr

Do 20:00 - 22:00 Uhr

Kahlbachhalle/Altenhain

img1485-2
Spieler 1. Mannschaft,Trainer 1. Mannschaft
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
img1402-2
Trainer 1. Mannschaft
16.02.2019 18:00 Königstein
HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten
HSG Neuenhain/Altenhain I
: 20:27 (13:17)

Konzentrierte Teamleistung bringt Derbysieg.

Nach verkorkstem Start in das neue Jahr und wiederum nicht geplanten Punkten in Rüsselsheim, war die HSG um Trainer Lenhardt bei der HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten im Derby gefordert. In der Hinserie hatte man zuhause ein gnadenlos schlechtes Spiel geliefert und verdient verloren.
Mit nahezu voller Besetzung reiste man ins benachbarte Königstein und erwartete ein umkämpftes Spiel, war doch auch die gegnerische HSG mit guten Spielern bestückt. Der Beginn des Spiels war dann auch knapp und umkämpft. Bis zum 8:8 (15.min) war es sehr ausgeglichen. Dann hatte man sich besser auf die gegnerischen Angreifer eingestellt und konnte zum 8:11 leicht davonziehen. Kronberg zog das Timout und stellt auf eine offensivere Abwehr um. Doch auch das sollte an diesem Tag kein Problem darstellen. Zur Pause stand es 13:17.
Im 2. Durchgang musste also die Abwehr weiter stehen, die leichten Fehler, die ab und zu noch eingestreut wurden, mussten minimiert werden und weiter die Tiefe im Angriff gesucht werden. Dann hätte man gute Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden.
Auch wenn die leichten Fehler weiterhin vorkamen, war die HSG heute in der Lage, diese Fehler durch gute Teamarbeit und Willen auszubügeln. Nach und nach setzte sich das Team weiter ab und konnte am Ende einen ungefährdeten 20:27 Auswärtsieg verbuchen.
Wie eng die Liga ist, zeigt sich am Tabellenbild nach diesem Spieltag. Hier kletterte die HSG auf den 7.Rang. Zum 4. (Schierstein) sind es nur 4 Punkte unterschied, zum 11. (Kronberg) sogar nur 2 Punkte. Darum gilt es auch am nächsten Wochenende an diese Leistung anzuknüpfen und eine kleine Siegesserie daraus zu machen. Leicht wird das nicht. Auch wenn man das Hinspiel gegen den kommenden Gegener Eltville 29:15 gewinnen konnte, sind die Vorzeichen diesmal anders. Eltville ist im Aufwind, hat gerade ebenfalls Rüsselsheim deutlich geschlagen und hat mit Flo Crasnaru seit kurzem einen erfahrenen Trainerfuchs auf der Bank, der dem Team scheinbar neuen Wind gegeben hat. Hier muss man Alles in die Waagschale werfen, um die Punkte in der Heimat zu halten. Gleichzeitig ist es ein Mussspiel gegen den Abstieg. Ein spannendes Spiel erwartet alle Beteiligten. Sei dabei:
Samstag, 23.02.19, 18:00 Uhr Kahlbachhalle
Eure 1.
Es spielten: Hylla, Bachmann (Tor); Clasen (1), Paul (1), Hergl (1), Hanke (10/2), Belz (4), Wiechert, Casselmann, Lenhardt, Kallis, Richter (1), Heuft (3)

Autor: D. Hergl

16.02.2019 18:00
13:17