I. Mannschaft
Herren

Di 20:00 - 22:00 Uhr

Do 20:00 - 22:00 Uhr

Kahlbachhalle/Altenhain

rene-lenhardt
Spieler 1. Mannschaft,Trainer 1. Mannschaft
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
14.10.2018 16:00 Kahlbachhalle Altenhain
HSG Neuenhain/Altenhain I
HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten
: 24:28 (8:15)

Was war da nur los in der ersten Hälfte bei der HSG? Es war Derbyzeit, es wurden klare Vorgaben gemacht und das Ergebnis in der ersten Hälfte war: kein Einsatz, wenig Wille und haarsträubende Fehler.

Schon vor dem Spiel war klar, dass sich nun etwas tun muss auf dem Punktekonto der HSG. Mit 2:6 Punkten stand man vor dem Spieltag noch vor dem erwarteten Gegner, der HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten. Mal ganz abgesehen von dem Derby, dem Umstand, dass einige der Spieler der HSG S/K/G auch schon das Trikot der HSG N/A getragen haben und der Tabellenkonstellation, sollten die knappen Niederlagen aus den vorherigen Spielen genug Motivation sein, um mit 120 % Einsatz in das Spiel zu gehen.

Doch das Spiel begann anders. Wiederum leichte Fehler brachten die schnelle 1:4 Führung der Gäste. In der Abwehr bekam man keinen Zugriff auf die Rückraumspieler, im Angriff wurde nicht die Tiefe gesucht. Auch eine Umstellung nach Timeout brachte erst keinen Erfolg. Sang und Klanglos ging man in der ersten Hälfte mit 8:15 unter.

Dass eine deutliche Halbzeitansprache folgte, braucht nicht erwähnt zu werden. Zusammen mit einigen Wechseln kam nun etwas mehr Schwung in die Mannschaft. Stück für Stück konnte man sich ran kämpfen und war spätestens beim 17:20 (48. Min) wieder in Schlagdistanz. Doch das letzte Stück zum Ausgleich fehlte einfach. Zu leicht kam der Gegner zu Toren. Teilweise aus dem Stand warfen die Rückraumspieler den Ball ins Abwehreck. Zu wenig Aggressivität, keine taktische Disziplin und zu wenig Einsatz bedeuteten ein enttäuschendes 24:28 in eigener Halle.

So ist das einfach zu wenig für die BOL Wiesbaden. In allen Mannschaftsteilen. Jeder muss jetzt in der Trainingswoche zeigen, dass er für dieses Team und diesen Sport brennt.

Am Wochenende steht das wegweisende Auswärtsspiel bei der TG Eltville an. Der Aufsteiger steht mit noch 0 Punkten am Tabellenende und wird alles daran setzen, die Punkte in der eigenen Halle zu halten. Die HSG wiederum hat einiges wieder gut zu machen und muss vollen Einsatz für die ersten Auswärtspunkte zeigen.

Es spielten: Hylla, Bachmann (Tor); Clasen (1), Paul (2), Pursche, Hanke (6), Belz (3), Wiechert (1), Casselmann, Lenhardt (5/2), Kallis (2), Richter (4/2), Heuft, Kästner

Autor: Daniel Hergl

14.10.2018 16:00
8:15