I. Mannschaft
Herren

Di 20:00 - 22:00 Uhr

Do 20:00 - 22:00 Uhr

Kahlbachhalle/Altenhain

florian-crasnaru
Trainer 1. Mannschaft
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
22.04.2017 18:00 Kahlbachhalle
HSG Neuenhain/Altenhain
HSG BIK Wiesbaden
: 32:33 (14:21)

Dass man das letzte Heimspiel auf einen Samstag gelegt hatte passte im Nachhinein noch besser, weil man die Chance hatte vor heimischen Publikum den Meistertitel der Saison 2016/2017 klar zu machen. Es sollte nach 60 Minuten aber nicht der Fall sein. 

Wenn man exzellent und sehr schlecht zusammen gibt, hat man im Mittel doch nur mittelmäßig. Schulnote 5 und 1 ergeben am Ende auch nur eine Durchschnittsnote. Und mit so einer Leistung kann man eine Mannschaft aus dem oberen Drittel der Tabelle nur sehr schwer bezwingen. Ob es an der Nervösität oder etwas anderem lag; darüber lässt sich am Ende des Tages streiten. Über die Häufung der individuellen Fehler in Durchgang eins lässt sich allerdings nur wenig diskutieren. 

Mit 0:5 Toren starteten die ersten Männer in das Spielgeschehen. Mit wenig Druck versuchte man vorne zu einem Abschluss zu kommen und mit Gleichem versuchte man in der Abwehr den Fluss des Gegners zu stören. Immer wieder konnten die Gäste mit sieben Toren wegziehen. Die HSG schaffte es zwar auf fünf Tore heranzukommen, doch bis zum Pausenpfiff waren es wieder sieben Tore beim Stand von 14:21. Diese Differenz gegen einen guten Gegner ist schwer aufzuholen aber nicht unmöglich. 

Eher schleppend fing die Aufholjagd an, aber das Team unter Trainer Crasnaru ließ in Halbzeit zwei nur noch zwölf Gegentore zu und agierte jetzt wie ein Tabellenführer. Beim Stand von 29:31 vier Minuten vor Schluss erzielte man das erste Mal den Anschlusstreffer zum Anschlusstreffer. Aber es sollte nach 60 Minuten nicht reichen. Auch wenn man die zweite Halbzeit mit 18:12 gewinnt reichte es im Mittel eben nicht aus. 

Fazit: Die HSG hat sich in der ersten Halbzeit leider einfach zu viel Arbeit aufgetan. Diesen Berg konnte man innerhalb der zweiten 30 Minuten nicht bewerkstelligen. 

Nächste Woche wird es nach 60 Minuten eine Entscheidung geben, wer von den beiden Teams am Ende den Meistertitel holen wird. Anpfiff ist am Sonntag, 30.4. um 18 Uhr. Wir freuen uns über alle Fans, die uns in Schierstein unterstützen!!

Es spielten: 
Tor: Hylla, Pakula, Dobhan(5/5), Pursche(1), Meier(5), Schmidt(6), Durrani, Wiechert(1), Lenhardt(3), Clasen, Richter(6/2), Ruhland, Rintelen(2), Kästner(3)

 

 

22.04.2017 18:00
14:21