I. Mannschaft
Herren

Di 20:00 - 22:00 Uhr

Do 20:00 - 22:00 Uhr

Kahlbachhalle/Altenhain

florian-crasnaru
Trainer 1. Mannschaft
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
TG Rüsselsheim II
HSG Neuenhain/Altenhain
: 26:26 (11:13)

TG Rüsselsheim 2 - HSG Neuenhain/Altenhain 26:26 (HZ 11:13)

Erster Punktverlust in dieser Saison für unsere HSG. Beim 26:26 in Rüsselsheim hat es auch unser Team erwischt und die blütenreine Punkteausbeute ist leicht getrübt. 

Andererseits hat unser Team auswärts gegen ein wirklich starkes Rüsselsheimer Team gespielt und dort auch einen Punkt mitgenommen. 26:20 hatten die Rüsselsheimer noch vor 3 Wochen gegen den Tabellenzweiten aus Schierstein deutlich gewonnen und insgesamt nach den ersten 4 Spielen, als es sich 5 Minuspunkte abholen musste, eine ganz starke Form in den letzten 4 Spielen erreicht. 

Umso stärker eben unser HSG-Auftritt für die ersten 53 Minuten - da stand es 24:20 für unsere Mannschaft zunächst einmal...

Stark vor allem die Abwehrrleistung in der 1. Halbzeit - unser Team hatte, gestützt auf einen starken Daniel Hylla im Tor- einen tollen Start mit 10:5 erwischt und offensiv vor allem im spielerischen Bereich überzeugen können. 3 Zeitstrafen und Veränderungen im System der Rüsselsheimer führten dazu, daß der Vorsprung zur Halbzeit auf 2 Treffer geschmolzen war. 

In der 2. Halbzeit führten wir eben auch mit 2-4 Toren meistens - bis zu jener 54. Minute, als eine Phase von gehäuften defensiven und offensive Fehlern dazu führte, daß es keine volle Punktzahl am Wochenende diesmal für die HSG gab...Freie Abschlüsse von Außen vergeben, ganz einfache Tore beispielsweise mit 6 Mann in der Abwehr gegen 4 Rüsselsheimer Angreifer zugelassen. Auch der Torjäger vom Dienst, Artur Belz, hatte an diesem Abend kein Wurfglück und blieb insgesamt recht blass mit nur 2 Feldttoren. Für sein Potenzial etwas wenig, obgleich man auch anmerken muß, Artur hatte zuvor seine 12-Std-Schicht gearbeitet und kam daraufhin sofort zum Spiel gefahren. 

30 Sekunden vor Schluß fiel der Ausgleich für Rüsselsheim auf Linksaußen. Als noch 5 Sekunden zu spielen waren, vergab Henning Schmidt einen freien Konter und schon war der Rüsselsheimer Jubel groß über den Punktgewinn gegen den ungeschlagenen Primus aus Neuenhain/Altenhain. 

Zu resümmieren bleibt: Unser Team hat nicht ihr bestes Spiel abgeliefert in den letzten 7 Minuten. Davor war es aber sehr stark aufgetreten. 

Mit Marcel Pursche hat ein ganz wichtiger und in dieser Saison stabiler Spieler gefehlt - dazu einige "Halbausfälle" auf dem Feld - zumindest zu benannter wichtiger Phase. Wir haben mit viel Moral und Teamspirit diesen schwierigen Test bestanden und wenn wir es schaffen, die einfachen Fehler in den entscheidenden Situationen abzustellen, werden wir auch wieder gewinnen. 

Wir haben schließlich oft genug gezeigt, daß die anderen Teams uns erst einmal schlagen müssen - heute war das unserem Gegner auch nicht gelungen trotz einigen ehemaligen und aktuell eingesetzten Spielern aus der 1. Rüsselsheimer Mannschaft, die zuvor gespielt hatte. 

HSG: Tor: Hylla, Pakula. Feld: Ruhland 3, Dobhan 2/1, Meier 4, Schmidt 3, Belz 2, Wiechert 1, Lehnhardt 1, Clasen, Richter 6/2, Dautermann 2, Rintelen.

27.11.2016 19:00
11:13