I. Mannschaft
Herren

Di 20:00 - 22:00 Uhr

Do 20:00 - 22:00 Uhr

Kahlbachhalle/Altenhain

13131229102064844134124862337441518721597657o
Trainer 1. Mannschaft
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
HSG Wallau/Massenheim
HSG Neuenhain/Altenhain
: 21:30 (8:13)

HSG Wallau/Massenheim - HSG Neuenhain/Altenhain 21:30 (Hz 8:13).

Sonntag um 17h in Wallaustand unser Team aus Neuenhain/Altenhain vor einer von der Papierform einfacheren Aufgabe. 
Auch dieses Spiel musste jedoch gespielt werden und unserem Team war auch von Anfang an klar, daß wir nichts geschenkt bekommen und daß kein Gegner sich kampflos ergibt. Im Gegenteil, unser Gegenüber wächst oftmals über sich heraus, weil es in diesen Spielen gegen den Tabellenführer nichts zu verlieren gibt. Manchmal helfen sogar die Unparteiischen dem vermeintlich schwächeren Team...Nicht so an diesem Sonntag Abend in Wallau. Unser Team ging defensiv aufopferungsvoll zur Sache und auch die Schiedsrichter aus Rüsselsheim/Königstädten leiteten das Spiel souverän und ausgeglichen. 

Zwar führte Wallau noch zu Beginn mit 1:0 und 2:1, aber hernach übernahm unser Team die Kontrolle und ging über 9:4, 11:6 mit 13:8 in die Halbzeitpause. Allein die Auswertung der Chancen war nicht so gut wie sonst, sodaß eine höhere Führung nicht zustande kommen konnte. Die Wallauer versuchten es ab der 15. Min mit offener Deskung gegen Artur Belz und dann gegen René Lehnhardt, was eben wiederum dazu führte, daß die Altenhainer über Kreis und Außen zu ihren Treffern kamen. Mitte der 2. Halbzeit stand ein 26:14 auf der Anzeige und das Team ging daraufhin leider ein wenig unaufmerksamer zur Sache bis zum Ende des Spiels.
Kernstück des Abends war sicherlich die Deckung und vor allem Torwart Daniel Pakula, der nicht nur 7x (sieben) 7-M- Würfe hielt, sondern auch noch viele viele Würfe, die dann und wann doch mal durch die Deckung hindurchkamen.

Insgesamt bekam die Mannschaft der HSG Wallau ganze 9x 7-m-Würfe zugesprochen und nur 1x einzige Zeitstrafe. Unser Team brachte es auf beachtliche 7x Zeitstrafen und KEINEN einzigen 7-m. Und es gab eine ganze Reihe von Situationen, die zu einer anderen Statistik in diesem Bereich hätten führen müssen...! Umso höher also der Sieg und die Ruhe in der Mannschaft einzuordnen - wobei auch hier gesagt: Wallau war kein Gegner aus der oberen Tabellenhälfte und in diesen sogenannten Top-Spielen müssen wir uns noch beweisen. Jedenfalls hat in unserem Team jeder, aber auch jeder Spieler das Gefühl, wir sind für diese Aufgaben absolut gut gerüstet und haben noch einiges an Luft nach oben. 

HSG Neuenhain/Altenhain: 
Tor: Pakula (1.-60), Hylla, Feld: Ruhland 3, Dobhan 1, Pursche 6, Meier 3, Schmidt 2, Belz 5, Lehnhardt 1, Richter 4, Dautermann 5, Wiechert, Clasen, Rintelen. 

13.11.2016 17:00
8:13