I. Mannschaft
Herren

Di 20:00 - 22:00 Uhr

Do 20:00 - 22:00 Uhr

Kahlbachhalle/Altenhain

florian-crasnaru
Trainer 1. Mannschaft
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
20.09.2015 15:00 Kahlbachhalle Altenhain
 
HSG Neuenhain / Altenhain vs TSG Oberursel 27:29 (13:11)
538895 345019882222938 1111901341 n   10646898 621649831289197 1351566231742328502 n

 

 

Am Sonntag war es endlich soweit. Nach langen Wochen der Vorbereitung trafen wir am späten Sonntagabend auf eine hochmotivierte 2.Mannschaft der TSG Oberursel! Oberursel präsentierte sich aus einem Mix von A-Jugendlichen, erfahrenen LL Spielern und Spielern aus dem erfolgreichen letztjährigen Team. Die Kahlbachhalle war mit über 100 Zuschauern gut besucht und die Stimmung bei Würstchen und Bier war prächtig. Der Abend versprach ein spannendes Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe.

Oberursel legte los wie die Feuerwehr und ging hohes Tempo. Sicherlich waren einige von uns davon so überrascht das wir mit 1:3 ins Hintertreffen gerieten. René Richter wurde in der Folge dann bei einem Gegenstoß sehr unsanft gestoppt, was eine Rote Karte gegen Oberursels Rückraumspieler nach sich zog. Den Schock für den Gegner, konnten wir in der Folge nutzen und kamen durch Überläufe verstärkt zum Torerfolg. Christoph Dobhan führte geschickt Regie und so zog das Team um Jürgen Knab 8:6 sowie 13:9 an Oberursel vorbei. HSG Shooter Artur Belz wurde nahezu durchweg in Manndeckung genommen. Jedoch konnte Oberursel bis zur Pause mit sehenswerten Aktionen auf 13:11 verkürzen.
Wer dachte beide Mannschaften würden einen Gang runterschalten wurde überrascht. Die HSG war wohl noch in der Kabine da stand es bereits 14:14. Von da an lief bei der HSG immer weniger zusammen. Einzelaktionen mehrten sich und die offensive teilweise 3:2:1 Deckung der Oberurseler brachte die Truppe von Jürgen teilweise an ihre Grenzen. Beim Stand von 22:25 vergab ein Oberurseler Spieler frei vor dem Tor und die HSG Fans schöpften nochmal Hoffnung. Geschickt konnte Oberursel jedoch die Führung nochmal ausbauen und zum 23:27 erhöhen.
Am Ende hieß es in einer auf BOL Niveau geführten Begegnung 27:29 für Oberursel. Alles in Allem wäre ein Remi gerecht gewesen da sich beide Gegner auf Augenhöhe befanden. Sollte Oberursel in der Konstellation zusammenbleiben werden sie eine sehr gute Rolle im Meisterschaftskampf einnehmen.

Der HSG wurden in dem Spiel die Schwächen aufgezeigt. Jetzt geht es darum diese abzustellen und sich auf die nächste schwierige Begegnung bei dem BOL Absteiger SG Nied einzustellen.
Die Begegnung findet am kommenden Sonntag, den 27.9. um 18.00 Uhr in Frankfurt-Nied in der Niddahalle statt.

Sekretär Gastverein
Zeitnehmer Alex Paul

Schaukastendaten sind nicht konfiguriert