I. Mannschaft
Herren

Di 20:00 - 22:00 Uhr

Do 20:00 - 22:00 Uhr

Kahlbachhalle/Altenhain

img1485-2
Spieler 1. Mannschaft,Trainer 1. Mannschaft
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
img1402-2
Trainer 1. Mannschaft
21.09.2019 18:00 Sindlingen
HSG Sindlingen/ Zeilsheim
HSG Neuenhain/ Altenhain
: 20:35 (10:18)

Gleich der zweite Spieltag brachte für die HSG 1 eine große Unbekannte.
Kannte man den Aufsteiger und dessen Stärken und Schwächen nicht wirklich. 
Jedoch war der Empfang freundlich, sozusagen zu Gast bei Freunden. Trainierte doch Tomi Reschke, der aktuelle Trainer der HSG Sindlingen, über 10 Jahre die HSG Neuenhain Altenhain.


Gut motiviert, traf sich das HSG Team, heute nur mit einem Torhüter Sebastian „Baddi“ Bachmann und Henning der mit Fieber zu kämpfen hatte und erstmal auf der Bank Platz nahm. Der Wille, hier eine gute Partie zu spielen, merkte man den Spielern bereits beim Warmmachen an. Die HSG legte los und drückte richtig aufs Tempo. Schnell konnten wir durch den gut aufgelegten Timo Heuft aus dem Rückraum und über den Kreis mit 0:3 in Führung gehen. Durch Spielzüge könnte das Team ein ums andere Mal die Sindlinger Abwehr aushebeln und die Führung in den ersten acht Minuten bereits auf 1:5 ausbauen. Die Abwehr stand zu diesem Zeitpunkt noch sicher und das Zusammenspiel mit dem Torhüter klappte gut. Was dann aber passierte, sah von außen nicht gut aus. Zu schnelle Abschlüsse, zu leichte, technische Fehler ermöglichten es den Hausherren, nach 17 Minuten bis auf ein Tor (7:8) an die HSG heranzukommen. Die Linie hat zu diesem Zeitpunkt komplett gefehlt.
Jetzt musste eine Auszeit her...Eine klare Ansage mit Strategie von René und Christoph führte dazu, dass Sindlingen bis zur Pause lediglich noch drei Tore machte und die HSG auf der anderen Seite zehn Tore einnetzte. 
Das Team wollte mehr- Vollgas und ohne Einbruch spielte die HSG innerhalb von vier Minuten in HZ 2 den Vorsprung auf 12:23 heraus was bereits die Vorentscheidung an diesem Tag bedeutete. Sindlingen versuchte es abwechselnd mit einer offensiven 3:2:1 Deckung und einer defensiveren Variante, jedoch mit Manndeckung gegen unseren Artur. Das eröffnete den anderen HSG Spielern gute Möglichkeiten mit schnellem Spiel direkt durchzubrechen. Am Ende könnten sich nahezu alle Spieler in die Torschützenliste eintragen und es gelang ein ungefährdeter 20:35 Erfolg in fremder Halle.
Anzumerken ist die sehr starke Torwartleistung von Sebastian Bachmann, der den hohen Sieg mit einer sensationellen Quote gehaltener Bälle und insgesamt vier gehaltenen Siebenmetern einleitete. Zudem, eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung in der Timo Heuft im Rückraum gekonnt und spektakulär Akzente setzte. Auch Kapitän Iggy Richter ist gut drauf und glänzt sicher auf Rechtsaußen.


Es spielten: Bachmann, Clasen 1, Paul 2, Pursche 2, Belz 8, Wiechert 1, Lenhardt 2, 
Kessler 2, Richter 8, Heuft 9, Elfu, Schmidt.


Am kommenden Wochenende (Samstag den 28.9) lädt die HSG Neuenhain Altenhain alle Freunde und Förderer ein, am Herbstmarkt in Neuenhain am HSG Stand vorbeizuschauen. Es gibt kulinarische Köstlichkeiten.

Einen Tag später, am Sonntag den 29.9., muss die Erste dann zu einem der Top-Aufstiegskandidaten Goldstein/Schwanheim anreisen. Das Spiel findet um 17.00 Uhr in der Carl von Weinberg Schule statt.
Wir brauchen Eure Unterstützung!
Eure Erste

21.09.2019 18:00
10:18