Erfolgreicher Start der Handball-AG in Schneidhainer Grundschule

Nach einer kurzen Einweisung in der Halle durch den Hausmeister und einer Sportlehrerin, konnten wir pünktlich mit der AG starten. 13 (der 15 angemeldeten) Kindern aus den zweiten Klassen konnten es kaum abwarten, um endlich mit dem Ball in der doch recht kleinen Halle zu spielen.

Nach der Vorstellungsrunde ging es auch gleich los. Leon Paul, der dankenswerterweise den erkrankten Daniel Hylla heute vertrat, zeigte den Kindern, wie man mit dem Handball umgeht. Werfen und Prellen muss geübt werden. In den letzten 10 Minuten konnten dann alle ihr Geschick im Spiel zeigen. Auf Nachfrage von mir, ob es ihnen gefallen hat, war die Begeisterung sehr groß. Alle Kinder freuen sich schon auf das nächste Mal.

In der nächsten Woche sind dann 17 Kinder aus den dritten und vierten Klassen mit ihrer ersten Handball-AG dran. Ich denke, dort wird die Begeisterung genauso groß sein. Die AG’s finden immer im Wochenwechsel statt.

Heiko Pelkner