Auch gegen Eddersheim punktet die E1!

Zu Beginn des Spiels machten wir gleich Druck auf den Gastgeber. In der Abwehrhälfte gab es kein Vorbei kommen an unseren Spieler. Gerade Fabio zeigte da eine herausragende Leistung, er erkämpfte sich jeden Ball und leitete gleich die gegen Angriffe ein. Und so führten wir nach 7 Minuten 1:4. In dem Gefühl der sicheren Führung schalteten die Kinder plötzlich auf Sparmodus. Zumindest hatte ich diesen Eindruck, es ging in der Angriffshälfte nichts mehr zusammen. Fang-, Schritt- und Wurffehler waren ganz hoch im Kurs. Erst Tim gelang nach 17 Minuten endlich ein weiteres Tor, zum Pausenstand von 2:5 (4:25 Torpunkte).

Nun hieß es in der Halbzeitpause durchatmen und mit der neuem Elan ins Spiel zurück zu gehen.

Kaum angepfiffen zeigten dann auch alle, was sie können. Schnell stand es 3:9 und 5:11. Jetzt lief unser Abwehr und Angriffsspiel so wie wir uns das gewünscht hatten. Wir ließen dem Gastgeber kaum noch Raum zur Entfaltung und wenn sie mal durch kamen war noch unser Torwart Max zur Stelle. Am Ende gewannen wir mit 7:17 (35:204 Torpunkten).

Es spielten: M. Cremer(Tor,2), J. Schwall(2), F. Mildenberger(1), L. Buruiana(2), P. Givsan(2), M. Schefter(1), F. Fischer(1), T. Kirchhoff(1), A. Pavlovic, S. Campos(1), J. Spory, B. Dvorak(1), P. Krause(1), L. Fahnenbrock(2) und E. Spory

HP