Dritter Sieg in Folge für die E2

Nachdem am Sonntagmorgen noch drei Kinder wegen Krankheit absagen mussten, fuhren wir mit 11 Spielern die kurze Strecke nach Eschborn zur Süd-West-Schule. Mit der Unterstützung einiger E1 Spieler ging es nach dem Aufwärmen um 10:15 Uhr los. Wie so oft waren die ersten Minuten spielerisch ausgeglichen. In denen wir mit 0:1 führten und dann mit 2:1 zurück lagen. Nach einem 2:2 und 3:3 gingen wir dann in Führung. Zur Halbzeit stand es 4:7 (12:28) für die HSG.

Einziges Manko wie so oft, war die Verwertung der Tormöglichkeiten. Dies änderte sich auch nicht im zweiten Durchgang.

Beim Stande von 7:8 und 8:9 kamen die Gastgeber noch einmal nah heran, denn sie holten in der Torschützenstatistik auf. Wir hatten 6 Schützen, der Gegner 5 Schützen. Doch kurz vor Schluss erlöste uns Paul Krause mit seinem Tor zum 8:10. Nun hatten wir 7 Schützen und konnten sogar noch zwei weitere Tore drauflegen: zum Endstand von 8:12 (40:84).

Toll war wie immer die Unterstützung der mitgereisten Fans. Am nächsten Wochenende ist dann Schwalbach/Niederhöchstadt zu Gast in unserer Halle gegen die E1.

Es spielten: M. Cremer(Tor,1), M. Schwall, N. Nadel, C. Hecker(1), C. Gmelin(6), L. Fahnenbrock(1), L. von Hörsten, P. Krause(1), L. Piossek(1),  und A. Pavlovic(1)

HP