Unglückliche Niederlage!

Mit Anspach/Usingen war der Gegner der E2 vom letzten Sonntag zu Gast in der Kahlbachhalle. Die Mannschaft wollte sich für die Niederlager der E2 revanchieren. Hochmotiviert gingen wir ins Spiel und gingen auch gleich 1:0 in Führung. Doch von Minute zu Minute zeige es sich, dass alle eher übermotiviert waren. Die Führung wechselte von Seite zu Seite 3:2, 4:5. Zur Halbzeit stand es 4:6 für den Gast, nach Torpunkten (Tore mal Torschützen) führten wir mit 24:18. In der Pause versuchte ich die Kinder neu ein zustellen.

Zu Beging der zweite Hälfte zeigte sich schnell das es heute sehr schwer werden würde zu gewinnen. Nicht das wir schlecht spielten, wir waren klar besser als der Gast, doch leider wollte der Ball trotz sehr viele Möglichkeiten nicht ins gegnerische Tor. Kurz vor Schluss stand es 7:9 (49:45) für uns. 5. Sekunden vor Ende hat der Gegner noch mal Einwurf und es kam wie es kommen musste. Ein ungedeckter Spieler bekam den Ball und erzielte das 7:10. Und so verloren wir doch am Ende 49:50 nach Torpunkten. Wir hatten zwar 7 Schützen und der Gast nur 5, doch leider gab heute die Torausbeute den Ausschlag.

Unser Ziel muss sein, einfach wieder mehr Tore zuwerfen, dies wird auch ein Schwerpunkt im Training sein.

Es spielten: M. Cremer(Tor,1), P. Köhler, B. Dietrich, C. Gmelin(1), B. Schefter, C. Becker(1), C. Hecker(1), B. Mandl(1), F. Fischer, L. Lehmann, S. Campos, M. Schefter, M. Lehmann(1), L. Francois, L. Piossek und A. Pavlovic(1)

HP