Internes Duell E2 gegen E1

Am zweiten Spieltag kam es gleich zum internen Duell E2 gegen E1. Ich teilte die Kinder in zwei gleich starke Mannschaften auf und so wurde es ein wirklich tolles und lehrreiches Spiel auf Augenhöhe. Die E1 hatte den besseren Start und ging schnell mit 0:3 in Führung, doch dann wachte die E2 so langsam auf. Mit zwei schnellen Treffern kamen sie wieder heran 2:3. Es ging über 2:5, 4:5 bis zum 5:5 weiter. Halbzeitstand war 7:8, und nach Torpunkten (Tore mal Torschützen) führte die E2 mit 35:32. In der Pause besprachen wir dann alle wieder vereint was man auf beiden Seiten noch besser machen kann. Die E1 holte in der zweiten Hälfte in der Torschützen Menge auf. Es vielen auf beiden Seiten weiter schöne Tore 7:10, 9:13. Kurz vor Schluss stand es 12:16 (84:96) da die E2 einen Schützen mehr hatte, also ein knappes Ergebnis. Bei einem weiter Schützen auf Seiten der E2 würden sie dann führen. Doch Sekunden vor Schluss gelang dann der E1 ein letztes Tor mit einen neuen Torschützen. Das Spiel endete 12:17 (84:119 Torpunkte) für die E1. Bei diesem Spiel gab es ins gesamt 14 verschiedene Torschützen das ist echt gut, weiter so.

Es spielten:

E2: N. Nadel, B. Schefter(1), M. Schefter(2), B. Mandl(1), M. Lehmann(1), T. Kirchhoff(1), A. Uzoho, J. Spory, C. Hecker(4) und L. Piossek(2)

E1: M. schwall, L. von Hörsten, B. Dietrich(1), C. Gmelin(4), M. Cremer(2), C. Becker(4), W. Lüling, L. Schultheiß(1), F. Fischer(1) und A. Pavlovic(4)

HP