Heimspielsieg zum Rückrundenstart

Dem Gegner HSG Eschhofen/Steeden standen nur 8 Spieler zur Verfügung. Ich hingegen konnte auf eine gut gefüllte Bank mit 14 Spielern zurückgreifen. Zum Beginn der Partie merkte man allen die 4 Wochen ohne Handball an. Obwohl wir nur schleppend starteten, führten wir nach 5 Minuten 2:0. Dann erst gelang dem Gast auch der erste Treffer. Max im Tor zeigte als Einziger von Beginn an seine Klasse. Über ein 4:1 und 5:2 erreichten wir bis zur Pause ein verdientes 7:2. Bei schon sieben verschiedenen Schützen führten wir mit 45:4 Torpunkten.

In Hälfte zwei lief der Ball dann besser in unseren Reihen. Uns aber auch dem Gast gelangen weitere Tore 8:3, 10:4 und 12:6. Es bleibt festzuhalten, dass beim Spiel übers ganze Feld dem Gegner deutlich mehr Tore gelangen als in Halbzeit eins. Aber unser Sieg war zu keiner Zeit in Gefahr. Zum Schluss lautete der Endstand 16:9 (144:45 Torpunkte) für uns. Ein besonderes Lob an Fabio Fischer aus der F-Jugend, der heute bei seinem ersten Spiel für die E-Jugend seine Sache sehr gut machte. Mit Fabio konnte ich den dritten F-Jugendlichen in diese Mannschaft einbinden.

Jetzt steht am kommenden Sonntag um 14:15 Uhr das Auswärtsspiel gegen den Tabellennachbarn Schwalbach/Niederhöchstadt in der Westerbachhalle an.

Es spielten:

A. Spanier (3), T. Brand (2), P. Back (3), B. Dietrich, M. Dietrich, M. Cremer (Tor,1), F. Fischer, C. Becker (3), B. Schefter (1), A. Pavlovic (1), C. Gemelin (1), C. Hecker (1), M. Lehmann und N. Küllmer