Süwag ...starker Partner der HSG Jugendarbeit!

Starke zweite Halbzeit bei der SG Anspach!

Am frühen Samstagmorgen ging es durch den Nebel nach Neu Anspach, aber schon hinter der Saalburg begrüßte uns die Sonne. Gut gelaunt kamen wir an der Halle an, die genau zu diesem Zeitpunkt aufgemacht wurde. Nachdem sich alle umgezogen hatten ging es auch gleich zum Warmlaufen. Dem Gastgeber Anspach standen heute deutlich mehr Spieler zur Verfügung als eine Woche zuvor, als sie gegen unsere E1 spielten.

Anspach konnte uns von Beginn an sehr gut unter Druck setzen, sie führten schnell mit 3:0. Nun gelang uns auch das erste Tor zum 3:1. Nach 8 Minuten konnten wir uns dann auch mal in ihrer Hälfte festsetzen und kamen auf 4:3 heran. Leider hielt diese Phase nur kurz an, bis zum Halbzeitpfiff zogen die Gastgeber auf 11:5 (99:20 Torpunkte) davon.

Das Motte für den zweiten Abschnitt war allen klar, nicht aufgeben und jeder unterstützt jeden.

Dies setzten auch alle sehr gut um, wir waren viel besser im Spiel. Es ging hin und her, beide Mannschaften hatten ihre Tormöglichkeiten. Auf beiden Seiten konnten die Torhüter ihr Können zeigen. Am Ende verloren wir zwar mit 22:15 (242:105 Torpunkten) doch ging allein die zweite Halbzeit mit nur einem Zähler Unterschied 11:10 für Anspach aus.

Die Mannschaft zeigte Moral und Kampfgeist, ich bin stolz auf die gezeigte Leistung.

Es spielten: F. Gmelin(3), E. Nowitzky, A. Saiah(4), M. Böttcher(1), T. Dahms, L. Thums, R. Grazhdani(1), N. Funke(Tor,3), K. Englund(Tor,1), L. Gutberlet und A. Kettner(2)

HP