Süwag ...starker Partner der HSG Jugendarbeit!

"zwei völlig unnötig verschenkte Punkte" 

Unser erstes Auswärtsspiel im neuen Jahr führte uns nach Wiesbaden. Sah es unter der Woche noch so aus, als würden uns Spieler /-innen fehlen, konnten wir dann doch zu elft antreten.

Hochmotiviert begannen wir die ersten Minuten und lagen rasch mit drei Toren in Front. Wir standen gut in der Abwehr und spielten geordnet nach vorne. Leider schlichen sich dann im Spielverlauf unerklärliche Schwächen vor allem im Spielaufbau ein. Mehrfach wurde der Ball ungenau gespielt, vertändelt oder überhastet abgeschlossen. So kam die JSG Langenhain/Breckenheim heran und ging erstmals in der 18. Minute mit 8:7 in Führung. Zur Pause stand es knapp 9:8.

In der Pause besprachen wir unsere Fehler und waren uns sicher, dass Ruder wieder herumzureißen zu können. Und das schafften wir auch in den ersten Minuten. Wir kamen viel konzentrierter und zielstrebiger aus der Kabine und lagen bis zur 30. Minute wieder mit zwei Toren in Front. Doch wie in der ersten Halbzeit bekam unser Spiel erneut einen Bruch. Wir wurden wieder viel zu hektisch und verloren einen Ball nach dem anderen. Wie schon vor der Pause warfen wir den gegnerischen Torwart stark, weil wir immer genau dahin warfen, wo er stand oder seine Arme und Beine hinhielt. Unser Gegner kam in Folge bis auf Gleichstand heran. Kurz vor Ende verwarfen wir noch einen Siebenmeter, der uns vielleicht ein Unentschieden gebracht hätte. Im Gegenzug kassierten wir den endgültigen K.O. zum 17:15 Endstand.

Trotz der Niederlage war unser Torwart Philipp nach langer Verletzungspause ein starker Rückhalt.

MB