Was für ein tolles Handballspiel unserer Mannschaft!

Hoch motiviert und mit dem Schlachtruf "Ente - süß/sauer" begannen unsere Spielerinnen und Spieler ein überzeugendes Duell gegen Holzheim. Am Anfang ging es bis zum 4:4 hin und her. Die körperlich überlegenen Gegenspieler wurden von unserer disziplinierten Abwehr immer wieder gut in Schach gehalten und vorne gelangen schöne Zuspiele und Tore. Der Holzheimer Trainer hatte sich das sichtlich anders vorgestellt und nahm schon Mitte der ersten Halbzeit eine Auszeit. Trotzdem ging unsere Mannschaft verdient mit 7:6 in die Pause. Lediglich die Chancenverwertung hätte bis zu diesem Zeitpunkt etwas besser sein können. Das nahmen sich scheinbar alle zu Herzen und nach der Pause ging förmlich die Post ab: Vorne gelang ein Tor nach dem anderen und hinten zeigte Philipp sein ganzen Können. Unterstützt von weiterhin toll organisierter Abwehrarbeit nagelte er sein Tor förmlich zu und dem Gegner gelang erst nach 12 Minuten das erste Tor in der zweiten Halbzeit. Da lagen wir aber schon mit 12:7 in Front. Holzheim gelang nur noch ein weiteres Tor und so stand am Ende souverän 16:8. Die Freude über die ersten zwei Punkte in dieser Saison stand allen ins Gesicht geschrieben und Trainerstab und Eltern waren mächtig stolz auf diese Leistung!