Solche Spiele bringen unseren Jungs Erfahrung!

Unsere Mannschaft trat zum ersten Spiel im neuen Jahr gegen den aktuelle Tabellenführer an. Gegen den körperlich und technisch überlegenen Gegner geriet unser Team schnell nach 8 ( acht ! ) Minuten mit 8:2 in Rückstand. Eppstein hatte einerseits starke Einzelspieler in seinen Reihen, überzeugte aber auch andererseits mit flüssigen Spielzügen.

Mitte der ersten Halbzeit nahm unser Trainer Lukas eine Auszeit und unsere Jungs kamen ab da besser mit dem Gegner zurecht. Das Spiel verlief ziemlich ausgeglichen bis zu einem Stand von 8:12 in der 17. Minute. Endlich gelangen die Zuspiele und wir setzten uns im Angriff besser durch. Positiv ist in dieser Phase Ben zu erwähnen, der ein engagiertes Spiel zeigte. Mit einem Torverhältnis von 14:9 gingen die Mannschaften in die Pause. Gegen diesen Gegner ein respektables Ergebnis.

Durch eine Reihe von Abspielfehlern und Nervosität in der 2. Hälfte konnte Eppstein seine Führung vor allem durch Tempogegenstöße weiter auf mehr als 10 Tore ausbauen. Trotz einer wieder mal herausragenden Torwartleistung von Pablo standen unsere Jungs heute auf verlorenem Posten. Alle Spieler kamen aber zum Einsatz und versuchen ihr bestes. Mehr als ein 13:28 sprang aber letztlich in diesem Spiel nicht heraus. Eine bessere Trainingsbeteiligung würde unseren Trainern sicher helfen, Spielzüge und Spielverständnis einzuüben, was heute die TSG Eppstein eindrucksvoll vorgeführt hat.

MB