Mit einem unvollständigen Kader trat die Neuenhain/Altenhainer D-Jugend zuhause gegen die Jungs und Mädchen der MSG an.

Das Spiel war ein wahrhaftiges Kopf-an-Kopf Rennen, beide Mannschaften führten teils und konnten sich nicht mit mehr als 3 Toren voneinander absetzen.

Während die Sulzbacher Kids deutliche Stärken im Rückraum und Mann gegen Mann bewiesen, bindete Die HSG verstärkt den Kreis ein.

Mit einem Halbzeitstand von 10:8 gingen die Neuenhainer in die Kabine.

 

Auch die 2- Halbzeit verlief ähnlich. Weder Neuenhain/Altenhain noch Sulzbach setzten sich voneinander ab. 

Aufgrund der nicht allzu souveränen Trefferquote der HSG-Jugend und dem starken Angriff der MSG wurde das Derby mit einem Unendschieden (20:20) beendet.

Philip Best (2), Anton Kunst (1), Franz Elzenheimer (5), Justus Block (4), Timon Plink (1), Richard Hoeppner (2), Markus Müller, Christian Spangenberg (3), Pablo Gunde (Tor) und Luka Pavlovic (2)