27.März.2016- Letzter Tag in Dänemark

Am morgen ging es nach einem langen Abend, für alle mit müden Augen, zum Frühstück. Trotzdem war die Motivation hoch. Denn alle wussten heute stehen schwere Spiele und einer schöner letzter Abend an. Um 8.30h war die Sporthalle geräumt, die Taschen gepackt und die Kinder standen vor dem Bus um ihn für die Heimreise zu packe. Dann ging es zur Halbernohalle (15min vom Stadtzentrum). Gegen 9.35h hatte man das erste von 2 Spielen, gegen die HSG Nienburg. Doch den Kindern merkte man den Kindern die letzten Tage an und die u13 verlor das Spiel. Nun wusste man, es geht um 12.00h gegen KIF Kolding um die Plätze 16-14. Gegen spielstarke Dänen hielt man lange mit, doch konnte am Ende nicht den entscheidenden Punch setzten und verlor knapp.

Die Kids hatten sich über 2 Tage kämpferisch, leidenschaftlich und motiviert gezeigt. So sprang am Ende ein toller 15. von 24 Plätzen in der Altersklasse u13 heraus.

Der Abend wurde in der Sydbankarena verbracht. Dort schauten sich alle gemeinsam die Finalspiele der größeren an und die anschließende Siegerehrung. Anschließend ging es in den Bus und verließ Kolding gegen 21.30h Richtung Heimat.

Nach einer entspannten und ruhigen Nacht im Bus wurden alle gegen 7.00h von überglücklichen und stolzen Eltern empfangen.

Das Event hat jedem Spaß gemacht und man nahm tolle neue Erfahrungen mit.

Bald geht es für die Kids, nach der Osterpause, weiter denn die Quali um die BOL naht.