Süwag ...starker Partner der HSG Jugendarbeit!

Nach holprigem Start, verdienter Sieg!

Hoch motiviert gingen wir in das letzte Heimspiel der Saison, zu Gast war die Mannschaft Langenhain/Breckenheim 2 ak. Die Anfangsphase war geprägt von vergebenen Tormöglichkeiten meiner Mannschaft. Und so stand es nach 5 Minuten 0:1 für den Gegner. Plötzlich ging ein Ruck durch das Team und man nahm auch am Spiel teil. Nach dem zwischen zeitlichen 2:2 konnten wir uns auf 7:2 absetzen. Leider waren wir in den letzten 5 Minuten wieder nicht ganz bei der Sache und dem Gast gelangen in der letzten Minute der ersten Halbzeit noch drei Tore zum Pausenstand von 7:5 (49:20 Torpunkte).

Schwerpunkt in der Pausenansprache war die Unkonzentriertheit in Abwehr und Angriff. Mit neuer Motivation wechselten wir die Seiten.

Die Pausenansprache zeigte gleich Wirkung, wir begannen mit Schwung und Elan den zweiten Abschnitt. Nun folgte Treffer auf Treffer, die Abwehr stand auch viel besser als im ersten Durchgang. Nach 30 gespielten Minuten führten wir mit 17:9. In der verbleibenden Zeit hatte man das Gefühl, beide Mannschaften wollten eher ein Wettrennen veranstalten als Handball zuspielen. Am Ende konnten wir ein weiteres mal das Feld als Sieger verlassen 22:14 (220:98 Torpunkten).

Das letzte Spiel der Saison findet am Freitag in der Trainingszeit der E-Jugend in der KBH statt. Dort wird die E1 als Gastmannschaft bei der E2 antreten.

Es spielten: M. Cremer(Tor,2), P. Köhler(1), F. Mildenberger(1), L. Buruiana(2), M. Schefter(4), B. Mandl(2), F. Fischer(1), T. Kirchhoff, A. Pavlovic(3), L. Francois(5), B. Dvorak(1), P. Krause und E. Spory(Tor,)

HP