Süwag ...starker Partner der HSG Jugendarbeit!

Anfangs gut – am Ende schwach

 

Die B-Jugend der HSG Neuenhain / Altenhain war am 16.12.2018 um 14:30 Uhr bei der TG 04 Sachsenhausen (FFM) zu Gast. Unsere Mannschaft trat mit 10 Spieler, darunter auch 3 C-Jugend Spielern, an. Der Gegner trat mit 9 Spielern an.

Das Ziel für dieses Spiel lautete: Spaß haben und die im Training neu erlernten Spielzüge / Konzepte anzuwenden. Das Spiel begann eigentlich recht gut. Bei vielen hat man die Motivation für das Spiel bemerkt. Die Konzepte wurden gespielt und einige Tore erzielt. Nach den ersten 10 ausgeglichenen Minuten standen für beide Mannschaften jeweils 5 Tore auf der Anzeigetafel. Bis zum Ende der 1. Halbzeit baute Sachsenhausen einen etwas größeren Vorsprung aus. So stand es nach 25 Minuten 15:9 für den Gastgeber. In der Halbzeitpause ermutigten uns unsere Trainer noch einmal dazu, weiter zu kämpfen, und vielleicht noch einen Sieg mit nach Hause zu nehmen. Leider konnten wir in der 2. Hälfte nichts davon umsetzen und der Vorsprung für Sachsenhausen baute sich immer weiter und weiter aus. Wir hatten fast nichts mehr dagegenzusetzen, weil einerseits der Wille nicht mehr da war und auch die Konzentration bei vielen nachgelassen hat. So stand es letztendlich 35:15 nach dem 2. Durchgang für den Hausherrn. Ein großes Lob gilt trotzdem unserem wieder erneut top agierenden Torwart, Pablo, der uns mit vielen Parade vor einer noch höheren Klatsche verwahrte. Nun steht uns noch ein Spiel in diesem Jahr an. Also unsere Vorsätze für 2019 sind: Die Konzentration hochhalten und weiterhin Spaß am Spielen finden!

Es spielten: Best, Philip (2); Kunstmann, Anton (0); Elzenheimer, Franz (5); Feldhaus, Andreas (1); Plink, Timon (1); Schulz, Peter (0); Gunde, Pablo (Tor); Fischer, Ben (2); Hollenbach, Henry (2); Spangenberg, Christian (2)

Trainer: Pursche, Marcel; Paul, Leon